DIY Paper Storage - Papieraufbewahrung

Im Moment überdenke ich meinen Arbeitsplatz und ändere in kleinen Schritten meine komplette Aufbewahrung.

Als erstes habe ich mir das Papier vorgenommen. Es hat mich extrem gestört, dass es für 12x12 Zoll Papier (wie unser DSP) einfach keine gute und leistbare Lösung im Fachhandel gibt.

Also hab ich mich im Netz umgeschaut und mir eine für mich passende und kostengünstige DIY-Lösung überlegt.

 

Und das ist das Ergebnis:


Ein Aufbewahungssystem für ca. € 50,-- (ohne Schrank), bei dem das Papier flach aufliegt, sich dadurch nicht mehr verformt und übersichtlich sortiert werden kann.

Benötigtes Material:

Einen Hammer, ein Stück Plastik (oder dicker Karton) mit zuminest 2 geraden Kanten, einen Bleistift, eine Schere

sowie:

  • 1 Expedit-Regal quadratisch vom schwedischen Möbeldisconter (hatte ich bereits, heißt jetzt Kallax und ist zur Zeit mit € 29,99 im Angebot!)
  • 40! Hartfaserplatten in 4mm Stärke in 33cmx39cm, gekauft und zugeschnitten beim Baumarkt mit dem freundlichen Biber für € 33,41
  • 8 Pkg. Bodenträger zum Nageln zu je 20 Stk. (ergibt 160 Stk.), auch vom selben Baumarkt für € 16,72

 

für alle Überhandwerker da drausen: eine Lochlehre, dann braucht man sie nicht selbst machen, einen Akkuschrauber, sowie einen passenden 1er Bohrer.

 

Ergibt eine für 12x12 Zoll Papier geeignete Aufbewahung mit 44! Fächern!

Wie wird's gemacht?


  • Als erstes die selfmade-Lochlehre vorbereiten. Dazu ein Stück Plastik (z.B. aus einer Blisterverpackung, oder wie ich von den InColor-Markern) so zurechtschneiden, dass 2 gerade Seiten im Rechten Winkel aufeinandertreffen. Danach 5 cm von einer Seite nach innen messen und im Abstand von 3 cm eine Markierung setzten. Geht am einfachsten auf einer karierten Unterlage. Mit der Schere bis zur Markierung einschneiden und dort eine kleines Loch schneiden. Damit ich die Lochlehre nicht versehentlich verkehr herum verwende, habe ich das obere Ende angewellt. Wer eine richtige Lochlehre zu Hause hat, kann sich diesen Schritt natürlich sparen.
  • Als nächstes die Lochlehre bündig mit den Kanten des Expedit-Regales ausrichten und mit dem Bleistift bei den Löchern markierungen setzten. Die Lochlehre nach oben verschieben (für den passenden Abstand eine Markierung beim unstersten Loch anlegen) und wiederholen. Im Regal an allen Seiten wiederholen.
  • Hinweis zu den Querstreben innen im Regal: dort ist es von Vorteil, wenn die Lochlehre auf einer Seite etwas weiter nach hinten bzw. vorne verschoben wird, damit die Nägel der Bodenträger beim Einschlagen nicht aufeinander treffen.
  • Die Bodenträger mit dem Hammer an den Markierungen einschlagen. Ganz genaue Handwerker können hier natürlich zuerst mit einem Bohrer vorbohren, um das Einschlagen der Nägel zu erleichtern.
  • Regalböden einlegen (mit der glatten Seite nach oben), Papier einsortieren und die neue Aufbewahrung genießen!

Hinweise am Rande:

Das unterste Fach ist minimal größer, als die anderen, da sich durch die Bodenträger eine kleiner Höhenunterschied ergibt.

Mein Papier ist in wiederverschließbare Folien verpackt (gibt es bei Fantasia für € 0,30 pro Stk.). Auf den Folien habe ich mit Tixo das Etikett des Papieres angebracht, da es für mich als Demo einfach wichtig ist, immer die genaue Bezeichnung, sowie die Artikelnummer griffbereit zu haben.

In ein Fach passen 4 ganze Packungen unseres Farbkartons.

Ich hoffe es hat euch gefallen! Bis zum nächsten Mal.


Eure Elisabeth



Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Unsere kleine Bastelstube (Montag, 20 Juli 2015 23:00)

    Super Idee! Ich suche schon länger nach einer Aufbewahrungsmöglichkeit die günstig ist. Danke für den Tipp!
    LG Martina

  • #2

    Elisabeth (Dienstag, 21 Juli 2015 08:16)

    Danke!
    Freue mich, wenn ich dir damit ein klein wenig helfen konnte.
    GlG Elisabeth

  • #3

    Sonja Loh (Mittwoch, 23 September 2015 19:54)

    find voll super das Regal

  • #4

    Elisabeth (Mittwoch, 23 September 2015 20:33)

    Danke!
    Ich möchte es nicht mehr missen ;-)
    LG

  • #5

    Barbara Marcks (Montag, 21 Dezember 2015 20:58)

    Hallo Elisabeth,
    Die Idee und Umsetzung ist einfach genial.
    LG Barbara

  • #6

    Elisabeth (Dienstag, 22 Dezember 2015 20:42)

    Dankeschön! ;-)

  • #7

    Mirka (Donnerstag, 27 April 2017 07:24)

    Tolle Anleitung...könnte das gut für mein Lädchen umsetzen

  • #8

    Elisabeth (Donnerstag, 27 April 2017 13:12)

    Freut mich, wenn es für dich umsetzbar ist!
    LG Elisabeth

  • #9

    Andrea Kuhr (Freitag, 11 August 2017 09:36)

    Hallo Elisabeth, das ist eine tolle Anleitung. Das Regal habe bereits. Das werde ich gleich mal in 2 Fächern umsetzen. Danke!
    Liebe Grüße Andrea

  • #10

    Elisabeth (Samstag, 12 August 2017 16:42)

    Hallo Andrea!
    Ja super! Schön, wenn ich dir helfen konnte.
    LG Elisabeth