Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für Produkte von Stampin' Up! gelten die AGB und das Widerrufsrecht von Stampin' Up!.

Diese sind Vertragsinhalt bei Bestellungen von Stampin' Up! Produkten.



Für von mir erstellte Artikel gelten folgende AGB:

1.) Gültigkeitsbereich
Österreich gilt als Geschäfts- und Gerichtsstandort.
Diese AGB sind bis auf Widerruf gültig und Vertragsinhalt.
2.) Vertragspartner
Als Vertragspartner gelten Sie als mündige Privatperson (nachstehend als Kunde bezeichnet) und die
Firma Elisabeth Pirolt (nachstehend als Verkäufer bezeichnet).
3.) Vertragsinhalt
Vertragsinhalt ist der vom Kunden georderte Artikel.
Hiebei handelt es sich ausschließlich um vom Verkäufer selbst hergestellte bzw. gestalltete Artikel.
Jeder Artikel ist als Einzelstück zu betrachten und wird höchstens in Kleinserien vom Verkäufer
hergestellt.
Geringfügige Abweichungen von den Abbildungen in Form und Farbe sind möglich und kein
Reklamationsgrund.
4.) Preisgestalltung
Die Umsatzsteuer entfällt aufgrund der Kleinunternehmerregelung nach §6 Abs. 1 Z 27 UStG.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten.
5.) Liefer- und Zahlungsbedingungen
Es wird ausschließlich Vorkasse (Überweisung) akzeptiert.
Der Versand erfolgt erst nach Zahlungseingang.
Fertige Artikel werden innerhalb von 3 Werktagen nach Zahlungseingang versendet.
Bei individuell bestellten Artikel wird mit der Herstellung erst nach Zahlungseingang begonnen. Je
nach Aufwand kann die Fertigstellung bis zu 10 Tagen dauern. Der genaue Ferigstellungszeitraum wird
vor Auftragsannahme bekannt gegeben.
Als Zahlungsziel gelten generell 14 Tage und es wird kein Skonto gewährt.
6.) Versand- und Verpackungskosten
Versand- und Verpackungskosten werden für jeden Artikel individuell ermittelt und vor
Vertragsabschluss bekannt gegeben.
Der Versand erfolgt ausschließlich innerhalb der EU.
Die Versand- und Verpackungskosten trägt alleine der Käufer.
7.) Widerrufsbelehrungen und -Folgen
Der Käufer hat 14 Tage Zeit vom Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen - schriftlich oder durch
Rücksendung der Ware - zurückzutreten.
Die Widerrufsfrist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung, frühestens jedoch mit Erhalt der Ware.
Die Kosten für die Rücksendung trägt der Käufer.
Der zurückgesendete Artikel hat in unversehrtem Zustand beim Verkäufer einzulangen.
Bei Unversehrtheit des zurückgesendeten Artikels wird der Gesamtpreis abzüglich Verpackungs- und
Versandkosten zurückerstattet.
Bei individuell auf Kundenwusch hergestellten Artikeln ist kein Widerruf möglich.