OnStage Wiesbaden April 2018

Hallo meine Lieben!

Vor knapp 3 Wochen fand wieder unser Großevent von Stampin‘ Up! statt: OnStage!
Für Führungskräfte ab Elite Silber aufwärts begann die Veranstaltung bereits Freitag abends mit CentreStage und Samstag war dann für alle die ganztägige Veranstaltung OnStage im Rhein Main Center Wiesbaden.

Für mich ging es diesmal natürlich schon viel früher los. Ich hatte die Ehre als Präsentierende auf der Bühen zu stehen und meine Vorbereitung darauf begann schon im Dezember letzten Jahres.
Bei so einer Großveranstaltung ist sehr viel zu organisieren und die Planung seitens Stampin‘ Up! findet ja in der Regel schon 1 1/2 Jahre im vorraus statt.

Als ich dann im Feber mein Paket mit meiner zu präsentierenden Suite bekam, begann auch für mich die heiße Phase.
Was erzählst? Welche Muster machst? Und werden diese den Leuten wohl gefallen? Nur ein paar Fragen, die einem dann so durch den Kopf gehen.

Paket mit neuen geheimen Produkten
Paket mit neuen geheimen Produkten

Ich hatte übrigens mit meiner Suite Posie der Natur – ja, jetzt darf ich euch das ja erzählen, damals war alles noch streng geheim! – wirklich einen Glücksgriff gemacht.
Das Stempelset: ein Träumchen. Das DSP: wunderschön! Die Farben: Brombeermouse und Minzmakrone sind wieder da! Besser hätte ich es nicht treffen können!

Suite Poesie der Natur
Suite Poesie der Natur

Also Muster gemacht, die Projekt zeige ich euch noch gesondert, und voller Vorfreude auf den großen Tag gewartet! (Das Warten war echt anstregend. Außerdem: ich und Geheimnisse – da sitz ich immer auf glühenden Kohlen!)

Freitag ging es dann schon in aller Früh los. Um 4 Uhr saß ich mit Kind und Mann im Auto Richtung Wien Schwechat. Wiesbaden, wir kommen!
Um 7:40 war Boarding. Wir wieder mal super spät dran, mein Mann hat da keinen Stress so früh am Morgen. Dann hatte ich auch noch das Glück das volle Programm an Sicherheitscheck inkl. Sprengstoff-Überprüfung über mich ergehen lassen zu müssen. War dann schließlich um 7:36 am Gate. Barbara hat schon etwas nervös gewirkt. Aber nur etwas. 😉
Großes Hallo in die Runde und ab in den Flieger!

Wien Schwechat
Wien Schwechat

Mit Sandra als Reiseleitung ging es dann auch direkt vom Frankfurter Airport zum Hauptbahnhof Wiesbaden und zu Fuß weiter zum Hotel. Schnell einchecken, Koffer aufs Zimmer und schon war ich wieder raus aus der Türe. Während sich die Mädels erstmal in Ruhe in Wiesbaden umgesehen und gut gegessen haben, bin ich gleich ins Congress Center zur Generalprobe. Um kurz vor 12 Uhr bin ich dort durch die Türe. Naja, zumindest nachdem ich mir sicher war, dass ich da richtig war. Wir waren nämlich die erste Veranstaltung dort. Neubau, großzügig, luftig. Aber halt noch nicht ganz fertig. Beim Hingehen stand ich erstmal in einer großen Baustelle. Gehsteig, Schilder, Asphalt? Fehlanzeige. Innen natürlich perfekt. Offizielle Eröffnung war dann übrigens die Woche nach OnStage. 😉

Da ich bei der Generalprobe als Letzte an die Reihe kam (aufgrund meiner späten Ankuft wurde das gleich so geplant), hatte ich ausreichen Zeit mir den Veranstaltungsort und einen Teil der anderen Präsentationen ansehen. Wirklich eine tolle Erfahrung und eine Gelegenheit mit Leuten aus den Headquarters Kontakte zu knüpfen und in Ruhe zu plaudern.

Um 3 Uhr war ich dann schließlich auch bei den Mädels im Maldaner. Dem einzigen echten Wiener Kaffeehaus außerhalb Wiens. Die Atmosphäre dort ist wirklich urig und meine Waffeln mit heißen Kirschen und Schlag waren ausgezeichnet. Danach noch ein bisschen shoppen und ab zurück ins Hotel. Aufstylen für CentreStage. Da Stampin‘ Up! ja 30-jähriges Jubiläum feiert – ja, wir sind beide Baujahr 88 – war 80er Party angekündigt und 80er Outfit Pflicht. Was soll ich sagen? Das ist sowas von absolut nicht meine Mode-Ära. Neon, Afro und Achselhaare.. urgh Spaßig war’s trotzdem! Barbara, Astrid und ich machten uns also unaufällig auf den Weg zur Veranstalgungshalle. Der Rest der Mädels hatte sich einen Tisch beim Mexikaner reserviert und laut Hören-Sagen wohl jede Menge Spaß! Danach noch einen angenehmen Ausklang im Hotel mit Swapen und Katalogblättern. Ja, richtig gelesen! Wir bekommen schon bei CentreStage den neuen Katalog, obwohl 3 Stück für über 20 Mädels ja schon fast ein bisschen wenig ist!

80er Party 80er Outfit 80er Style
80er Party 80er Outfit 80er Style
Einladung CentreStage
Einladung CentreStage

Samstag dann nach dem Frühstück zurück zur Rheim Main Halle. Die Mädels mussten einchecken und ihre Goodie-Bags abholen, ich konnte gleich direkt rein und meinen Tisch für die Präsentation herrichten. Dann wurden die Türen geöffnet und das Gewusel begann. 1200 Demos suchten sich Sitzplätze und swapten was das Zeug hielt. Einfach toll, diese Atmosphäre. Alleine dafür zahlt sich der Besuch schon aus. Man quatscht mit alten und neuen, mit sehr bekannten und noch unbekannten Gesichtern. Man trifft Freunde, auf die man sich schon sehr gefreut hat, man knüpft neue Bekanntschaften. Hier wird der Spruch wirklich zur Realität: Stempeln verbindet.

Poesie der Natur OnStage 2018 Deutschland Stampin' Up!
Poesie der Natur OnStage 2018 Deutschland Stampin‘ Up!

Das Programm bei OnStage ist wirklich vollgepackt. Vollgepackt mit Geschäftstipps, mit Neuigkeiten, mit Ehrungen, mit dem neuen Katalog, mit Schauwänden, mit Life-Übertragungen aus Amerika, mit Geschenken und Price Patrols und natürlich mit Produktpräsentationen und Make’N’Takes. Ich war dann übrigens als Letzte vor der Mittagspause an der Reihe.

OnStage Wiesbaden 2018
OnStage Wiesbaden 2018

Ich war mit meiner Präsentation sehr zufrieden und hab auch super viel Lob dafür bekommen. Da fühlt man sich gleich wieder ein Stück gewachsen! 😉

Präsentation Wiesbaden OnStage 2018
Präsentation Wiesbaden OnStage 2018
Auf der Bühne OnStage Wiesbaden 2018
Auf der Bühne OnStage Wiesbaden 2018

Nach der Veranstaltung maschierten wir gesammelt wieder zurück ins Hotel und liesen den Abend mit Burger und Coctails bei Hans im Glück enspannt ausklingen. Nach einem Tag mit soviel Input wäre zeitig schlafen gehen sowieso noch nicht möglich gewesen. Mir zumindest schwirrt da noch ein paar Tage länger der Kopf. Die Ideen schlagen Saltos und alles Gesehenen und Gehörte muss auch erst irgendwie sortiert und abgelegt werden. 😉

Sonntag haben wir uns dann nach einem gemütlichen gemeinsamen Frühstück wieder Richtung Flughafen auf den Weg gemacht. Mein Mann und meine Tochter warteten schon in Wien Schwechat auf mich. Das Highlight sonntags nach OnStage ist immer, wenn ich meine Lieben wieder in die Arme schließen kann. Mit einem Zwischenstopp zum Abendessen in der schönen Steiermark beim Fischerwirt waren wir dann schließlich auch um kurz nach 21 Uhr zu Hause. Und ich bin wie ein Stein ins Bett gefallen!

Hauspizza Fischerwirt
Hauspizza Fischerwirt

Das nächste OnStage findet im November in Berlin statt. Die Reise ist schon fix geplant ich freue mich jetzt schon wieder darauf.

Nach OnStage ist vor OnStage!

Wenn du bei diesem Event auch mal mit dabei sein willst, dann komm doch in mein Team! Bei Fragen melde dich einfach!

LG und bleibt kreativ!

Eure Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*